aktuelles

Die AMAKURA IT eG geht gestärkt in das Jahr 2016. Das Unternehmen betreut inzwischen über 100 Kunden aus den Bereichen Pensionskassen, Berufsständische Versorgungswerke, Sterbekassen. Auch diverse Erstversicherer nutzen das Angebot der AMAKURA IT eG.

AMAKURA bietet seinen Kunden Lösungen für die branchenspezifischen Prozesse auf der Aktiv- und der Passivseite an. Dazu gehört neben passenden Software- und Hardwarelösungen auch die Funktionsausgliederung von wichtigen Schlüsselprozessen der Kunden. Zusätzlich haben die Kunden die Möglichkeit, Schulungen zu den beschriebenen Bereichen zu buchen.

Das stärkste Wachstum verzeichnete die AMAKURA IT eG in den letzten Monaten bei den Softwarelösungen für Kapitalanlageverwaltung und Bestandsführung bei Pensionskassen und Berufsständischen Versorgungswerken. Daneben konnten auch Neukunden aus dem Segment der Sterbekassen gewonnen werden.

Für 2016 ist es erklärtes Ziel des Unternehmens, seine Kunden stärker mit spezifischen Informations- und Schulungsmaßnahmen zu unterstützen.

AMAKURA hat eine eigenständige Software für die Ermittlung und Verwaltung von Direktzusagen in der betrieblichen Altersversorgung entwickelt. Diese Software trägt den Namen AMAKURA DZ. Sie kann eigenständig oder in Ergänzung zu unserem Rückdeckungsbaustein AMAKURA RD oder unserer aktuellen Bestandsverwaltungssoftware AMAKURA  verwendet werden. AMAKURA DZ ermöglicht es unseren Kunden, den arbeitsrechtlichen Anspruch aus der Zusage des Arbeitgebers zu ermitteln und zu verwalten. Alle wichtigen Prozesse, beispielsweise auch Versorgungsausgleich, sind in der Software abgebildet und können auf den jeweiligen Direktzusagenbestand angewendet werden.

Als weiterer konsequenter Schritt in Richtung des Aufbaus einer Branchenlösung wurde jetzt die AMAKURA IT eG gegründet. Damit manifestiert sich unser Leitsatz „Entwickelt von Pensionskassen für Pensionskassen“ für unser Produkt AMAKURA für Bestandsführung auch in der gewählten Rechtsform. Mit diesem Schritt kommen wir dem vielfachen Wunsch unserer Kunden nach erhöhter Planungssicherheit nach, denn der Einsatz eines Bestandsverwaltungssystems soll für unsere Kunden eine nachhaltige und dauerhafte Lösung sein. Gründer der Genossenschaft sind mehrere Pensionskassen, die jeweils eine Bestandsverwaltungssoftware von AMAKURA für ihr tägliches Geschäft einsetzen. Die AMAKURA IT eG bietet im ersten Schritt Verwaltungslösungen für Pensionskassen und berufsständische Versorgungswerke an. Ziel ist es, sämtliche Prozesse des Geschäftsbetriebs unserer Kunden ganzheitlich in einer leicht zu bedienenden Oberfläche zu integrieren und zu unterstützen. In der nächsten Ausbaustufe wird das Unternehmen weitere sinnvolle Dienstleistungen für seine Zielgruppe anbieten.